Druckdaten-Checkliste

Farben

  • CMYK (nicht RGB)

    Sind Ihre Motive im CMYK-Farbraum angelegt? RGB-Farben sind nur beim Einzelmotiv-Upload im Digitaldruck möglich. Sonderfarben/Schmuckfarben sind VOR der Beauftragung abzustimmen.

  • Rein-Schwarz nur bei Schriften

    Bitte prüfen Sie auch, ob schwarze Flächen in Ihren Motiven ebenso als CMYK (und nicht als Rein-Schwarz) angelegt sind. Rein-Schwarz ist nur auf Schriften anzuwenden.

  • Farbdeckung maximal 300%

    Bitte checken Sie alle Motive, dass die Farbdeckung nirgends höher als 300% liegt.

Schriften

  • Schriftgröße mindestens 6 pt

    Bitte achten Sie darauf, dass die Schriftgröße nicht kleiner als 6 pt sein darf. Negative Schriften müssen mindestens 7 pt groß sein, um die spätere Lesbarkeit sicherzustellen.

  • Vektorisierte Schriften

    Für ein optimales Druckergebnis sollten Ihre Schriften auf jeden Fall vektorisiert sein.

Format + Maße

  • Beschnittbereiche

    Sind die Beschnittbereiche korrekt angelegt? Bitte prüfen Sie dazu insbesondere die Randabstände Ihrer Druckdaten.

  • Keine Beschnittmarken

    Anders als bei anderen Druckprodukten setzen Sie bitte KEINE Beschnittmarken ein. Diese werden in unserer Druckvorstufe beim endgültigen Zusammensetzen des Druckbogen nachträglich eingesetzt.

  • Motive zentriert

    Bitte achten Sie darauf, dass Ihre zu druckenden Motive innerhalb des gesamten Dateimaßes zentriert sind. dadurch werden in der Produktion einheitliche Ränder sichergestellt.

Datei

  • Datei-Typ: PDF

    Die Druckdatei muss ein PDF sein. JPGs oder andere Bilddateien reichen nicht aus, bzw. müssen zu einem PDF umgewandelt werden.

  • PDF-Einstellungen und -Version

    Wenn Sie aus Ihrem Grafik-Programm das Druck-PDF exportieren, achten Sie bitte auf folgende Einstellungen:

    • PDFx4
    • Version 1.6
  • Farb-Profil

    Nutzen Sie das Farb-Profil ISO-coated v2 300% ECI.

  • Transparenzen nicht reduziert

    Beinhalten Ihre Motive Transparenzen, sollen diese erhalten bleiben, und nicht reduziert werden.