Pflichtangaben auf Spiel-Produkten

Nach dem Produktsicherheitsgesetz (ProdSG) und der Verordnung über die Sicherheit von Spielzeug (2. GPSGV) gibt es ein paar rechtlich relevante Aspekte, die Sie bei der Gestaltung Ihres Spieles beachten sollten. Wir geben Ihnen im Nachfolgenden Hinweise, wie Sie Ihr Produkt möglichst rechtssicher gestalten können; verantwortlich für die gestalterische Umsetzung sind Sie als Herausgeber bzw. Inverkehrbringer.

Für etwaige Ansprüche Dritter übernimmt die MeinSpiel GmbH & Co. KG keine Haftung.

Wann gilt ein Produkt als „Spielzeug“?

„Als Spielzeuge gelten (…) alle Erzeugnisse, die dazu gestaltet oder offensichtlich bestimmt sind, von Kindern im Alter bis zu 14 Jahren verwendet zu werden.“
(Zitiert nach http://www.ce-zeichen.de/klassifizierung/spielzeugrichtlinie.html, Abruf am 15.8.2014)

Unerheblich ist dabei, ob das Produkt für den Verkauf bestimmt ist oder als kostenloses Give-away verteilt wird.
Wenn Ihr Produkt unter die oben genannte Definition fällt, dürfen Sie es nur in einer auf CE-Konformität geprüften Produktausstattung herstellen lassen. Der Großteil unserer Produkte entspricht den CE-Richtlinien: Dazu gehören alle im Offsetdruck gefertigten Produkte in Klarsichtetuis oder einer individuellen Kartonverpackung. Genaue Infos zu den Produkten finden Sie in unseren Angeboten und Auftragsbestätigungen.

Alle „Spielzeuge“ müssen von außen sichtbar folgende Angaben enthalten: Herstellerkennzeichung, Serienummer und CE-Zeichen.

Herstellerangaben auf Spiel

Beispiel für Herstellerangaben auf Spiel

Herstellerkennzeichnung

Grundsätzlich müssen nach den o.g. Rechtstexten Verbraucherprodukte mit Namen und zustellfähiger Adresse des Herstellers oder Vertreibers innerhalb der EU gekennzeichnet sein. Als Hersteller gilt jede natürliche oder juristische Person, die ein Produkt herstellt, entwickeln oder herstellen lässt und dieses Produkt unter ihrem eigenen Namen oder ihrer eigenen Marke in Verkehr bringt. Das heißt: Ihre Adresse, bzw. die Adresse Ihres Kunden ist auf dem Produkt nach außen sichtbar anzubringen.

Seriennummer

Zusätzlich muss jedes Verbraucherprodukt von außen sichtbar durch eine Seriennummer eindeutig identifiziert werden können. Diese kann die MeinSpiel-Auftragsnummer sein, eine von Ihnen selbst gewählte Artikelnummer oder ein EAN-Code, der bei der Firma GS1 Germany beantragt werden kann.

CE-Zeichen

Das CE-Zeichen soll mindestens 5 mm hoch und von außen sichtbar sein.

Downloads:

CE-Zeichen

Kinder-Warnhinweis

Bei Artikeln, die Kleinteile beinhalten, die zum Beispiel von Kindern verschluckt werden könnten, muss ein Warnhinweis aufgebracht werden:

„Achtung! Für Kinder unter 36 Monaten nicht geeignet. Enthält Kleinteile, die verschluckt werden können.“

Bei unseren Produkten trifft dies z.B. auf die Puzzles sowie die Spielfiguren-Sets zu, die mit den Spielbrettern geliefert werden.

Optional kann dieser Warnhinweis mit dem folgenden Piktogramm ergänzt werden:

Weitere Downloadmöglichkeiten und Infos zum CE-Zeichen und zur Spielzeugrichtlinie:

Ohne Pflichtangaben drucken

Möchten Sie Ihr Spiel ohne die Pflichtangaben drucken lassen, so benötigen wir von Ihnen dazu eine Bestätigungsmail mit folgendem Wortlaut:

Erklärung zur CE- und Anbieterkennzeichnung / Betrifft Auftrag: (xxxxx)
Hiermit erkläre ich, dass ich beim Druck des o.g. Auftrags auf einzelne oder alle Elemente der CE- und Anbieterkennzeichnung verzichte.
Ich bin im Vorfeld von der MeinSpiel GmbH & Co. KG über die Kennzeichnungspflichten informiert worden und übernehme daher auch das entsprechende Haftungsrisiko.