Lernkarten sind sehr praktische Hilfsmittel zum selbst Gestalten. Hier warten viele spannende Ideen für spielerisches Lernen mit Lernkarten auf Sie!

Ob es um das Auswendiglernen, das Wiederholen oder einfach abwechslungsreiches Lernen unterwegs geht: Mit eigenen Lernkarten, die Sie nach Ihren Bedürfnissen gestalten können, haben Sie das passende Hilfsmittel parat. Für wen und wofür sich Lernkarten eignen erfahren Sie hier – ebenso, wie Sie sie bei MeinSpiel ganz einfach gestalten und dann schon ab 1 Exemplar drucken lassen können!

Lernkarten oder Lern-Memo für kleine Kinder

Kleine Kinder sind neugierig und lernen spielerisch und durch Beobachtung jeden Tag.

Ohne sie zu überfordern können beim gemeinsamen Spielen mit Lernkarten oder einem Lern-Memo interessante Dinge kennengelernt werden.

Das Lernkarten-Memospiel

Unser Memo ist sehr beliebt vor allem für Kinder und die ganze Familie. Sie können sich bei uns einfache Memospiele mit 16 Kartenpaaren oder größere mit 32 Paaren selbst gestalten und dann innerhalb weniger Tage drucken lassen. Sie können Bilder, Farben und Texte einfügen – ganz nach Ihren Wünschen und ganz einfach im kostenlosen Konfigurator!

Um es als Lernmemo zu nutzen, können Sie folgende Themen auf den Memo-Lernkarten unterbringen:

  • Farben
  • Formen
  • Buchstaben
  • Zahlen
  • Tiere
  • Wörter
  • Gemüse/Obst
  • Gegenstände
  • bei älteren Kindern mehrsprachige Kartenpaare (sodass z.B. eine deutsche Lernkarte und die passende englische ein Paarergeben)
  • und alles, was Ihnen einfällt und wofür sich Ihr Kind interessiert!
Lernkarten kleine Kinder

Ein auf www.meinspiel.de selbst gestaltetes Memospiel für Kleinkinder mit Farben und Tierbildern. Finden Sie gemeinsam die Paare und lernen Sie die Tiere und Farben kennen!

Spielkarten als Lernkarten

Für etwas ältere Kinder, die bereits lesen können, können Sie auch Karten mit den passenden Begriffen dazu gestalten:

Lernkarten Kindergarten

Lernkarten für Kinder mit Bildern und Wörtern

Ihrer Phantasie sind keine Grenzen gesetzt, denn auch auf den individuellen Spielkarten bei MeinSpiel können Sie Ihre Lernkarten mit Texten, Bildern und Farben immer nach Wunsch gestalten!

Sie können z.B. zu den Bildern beschreibende Texte, Erklärungen und Wissenswertes schreiben –

oder Sie nutzen die Karten als gemeinsames Spiel:

Sie oder Ihr Kind ziehen abwechselnd eine Karte und dann erzählt jeder, was er zu diesem Thema bereits weiß. So können Sie spannende Dinge besprechen, voneinander lernen und aufkommenden Fragen auf den Grund gehen.

Abwechslungsreiches Lernen für Schulkinder

Je nach Unterrichtsfach stehen Schulkinder vor unterschiedlichen Herausforderungen und müssen Vokabeln, Zusammenhänge, Hintergründe oder konkrete Fakten verstehen und verinnerlichen.

Jeder Mensch lernt Tag für Tag Neues, aber Lernen ist eine komplexe Angelegenheit. Unter Druck oder mit wenig Freude fällt es oft schwer und wird zur Qual.

Erfolgreiches Lernen kann jedoch begünstigt werden durch Faktoren wie

  1. Spaß,
  2. das Wecken von Interesse und Neugier,
  3. genügend Schlaf sowie körperliche Auslastung,
  4. das Vorhandensein motivierender und abwechslungsreicher Lernmaterialien,
  5. Erfolgserlebnisse beim Lernen,
  6. Lernen anhand von Fragen,
  7. regelmäßige Wiederholung,
  8. verbale Darstellung und
  9. Verinnerlichen durch Lesen.*

Gehirn und Motivation können also gefördert werden – und das sollten sie auch, damit Lernen Spaß macht und gelingt.

Lernen mit Kindern

Beispiel einer Lernkarte für Biologie, gestaltet im kostenlosen Konfigurator auf MeinSpiel.de – das Frage/Antwort-Layout können Sie dort bequem als Vorlage auswählen und selbst füllen!

Mit selbst gestalteten Lernkarten können Sie diese Erkenntnisse ganz einfach umsetzen – z.B. auf folgende Art und Weise:

Gemeinsames Lernspiel

Gestalten Sie mit Ihrem Kind zusammen Lernkarten für anstehende Arbeiten, Prüfungen oder Grundlagen, die Ihrem Kind noch schwer fallen. Schon beim Gestalten lernt Ihr Kind, da Sie zusammen herausfinden, was relevant ist. Zudem schaffen Sie ein gemeinsames Erlebnis, das vordergründig überhaupt nichts mit Lernen zu tun hat.

Ihr Kind kann dann die Karten immer wieder zwischendurch durchgehen – in lockerer Atmosphäre und nach Zufallsprinzip in immer neuer Reihenfolge. Das Frage-Antwort-Prinzip ist abwechslungsreich und kurzweilig, da keine langen Texte gewälzt werden müssen.

Nachdem Ihr Kind eine Weile mit den Karten gearbeitet hat, können Sie gemeinsam lernen: Ziehen Sie eine Karte und lassen Sie Ihr Kind alles berichten, was ihm dazu einfällt. Dies schafft Erfolgserlebnisse, gleichzeitig können Sie bei Unsicherheiten auf die Sprünge helfen.

Und auch umgekehrt macht es Spaß und Sinn: Lassen Sie Ihr Kind eine Karte ziehen und erzählen Sie selbst, was Sie über dieses Thema wissen. Sie werden sehen: Ihr Kind wird aufmerksam zuhören und gemeinsam werden Sie viele Informationen finden!

Auswendig-Lernen mit Karten

Sehr bewährt ist seit Jahrzehnten das Lernen mit Karteikarten. Dabei werden die wichtigsten Fakten konzentriert zusammengetragen und auf kleine Karten geschrieben. Diese werden immer wieder durchgegangen.

Die Vorteile von kleinen Karten zum Lernen

  1. Sie sind klein und handlich: Die geringe Größe beruhigt das Gehirn, denn ein Stapel Bücher oder ein dicker grauer Wälzer können einschüchternd und demotivierend wirken.
  2. Ihr Kind hat viele kleine Erfolgserlebnisse: Jede durchgegangene Karte kann weggelegt werden. Jedes Weglegen hat den Effekt einer erledigten kleinen Aufgabe, da das Gehirn wiederholt die Rückmeldung bekommt: „wieder eine geschafft!“. Dies steigert die Motivation.
  3. Sie vereinen Lesen und Wiederholungen und steigern damit den Lerneffekt.
  4. Sie können überall mit hin genommen werden.
  5. Für jedes Schulfach können solche Karten angefertigt werden.

Das Lernen mit Karteikarten ist einfach, aber bewährt. Für langlebigere und moderne Karten haben Sie hier die Möglichkeit, Ihre ganz persönlichen Karten mit Lerninhalten zu gestalten – ganz einfach online und pro Spiel bis zu 110 Karten! Das Schöne daran: Sie sind hochwertiger und machen viel mehr her als handgeschriebene Karteikarten – das erhöht auch die Freude bei der Nutzung.

Lernkarten für Prüfungen, Abitur, Ausbildung oder Studium

Auch komplexe Inhalte lassen sich sehr übersichtlich und komprimiert mit den passenden Karten verstehen und verinnerlichen. Je nach Einsatzbereich können die Inhalte über Bilder, Grafiken, Stichpunkte und Texte transportiert werden.

Lernkarte abitur

Beispiel einer individuell gestalteten Lernkarte für das Fach Biologie/Anatomie

Beidseitige Lernkarten

Ideal ist es, wenn Sie für komplexe Lerninhalte beidseitige Karten nutzen, denn so können Sie nicht nur den Platz optimal ausnutzen. Auch das Lernen kann damit variiert werden, wenn auf der einen Seite beispielsweise nur eine Grafik oder das allgemeine Thema abgebildet sind. Ziehen Sie dann eine Lernkarte, ohne die Informationen auf der Rückseite zu lesen und sammeln Sie alle Fakten und Informationen, die Sie dazu bereits im Kopf haben. Am Ende oder bei Unsicherheiten drehen Sie die Karte um und lesen Sie die Informationen.

So können Sie sich mit Ihren persönlichen Lernkarten Schritt für Schritt vorarbeiten:

Schritt 1: Fakten zusammentragen

Sortieren Sie die benötigten Inhalte und tragen Sie die wesentliche Fakten zusammen, die auf Ihren Lernkarten zusammengefasst sein sollen. Dieser Schritt hilft bereits außerordentlich dabei, komplexe oder breite Inhalte zu strukturieren, sie logisch zu erfassen und in zu bewältigende Abschnitte einzuteilen – eine wertvolle Grundlage, die Ihrem erfolgreichen Lernen bereits die Weichen stellt!

Schritt 2: Karten wiederholt studieren 

Nun beginnt die Phase des Studierens und Wiederholens: Lesen Sie in regelmäßigen Abständen einen Teil Ihrer Karten und verinnerlichen Sie die Inhalte. Je öfter, desto besser – dann dürfen es auch problemlos kleine Einheiten sein. Die Faktoren für erfolgreiches Lernen (s.o.) treffen auf alle Menschen egal in welcher Altersklasse zu und das Lernen mit Karten deckt mehrere davon ab.

Schritt 3: freies Wiederholen

Ziehen Sie, sobald Sie sicherer im Wiedergeben der Inhalte werden, die Karte verdeckt, sodass die erklärenden Texte die Rückseite sind. Tragen Sie frei alles zusammen, was Sie zur Abbildung/zum Thema wissen und nutzen Sie die Rückseite nur, um es abzugleichen oder unterstützend. So kommen Sie dem Ziel näher, denn am Ende genügt idealerweise nur der Blick auf die Vorderseite und Sie können die Inhalte der Rückseite frei wiedergeben.

Wenn Sie sich eigene Lernkarten gestalten möchten, gehen Sie einfach in unseren kostenlosen Online-Konfigurator: Wählen Sie hier Ihre benötigte Kartenanzahl und schon können Sie beginnen, jede Vorder- und Rückseite nach Ihren Wünschen zu füllen.

Sprach-Lernkarten

Vokabeln pauken kennt sicher jeder noch, und oft sind solche Aufgaben eintönig und langweilig. Mit Sprachlernkarten können Sie spielerisch und individuell Vokabeln, Zusammenhänge, ganze Sätze und Alltagskonversation lernen, üben und wiederholen!

Englisch Sprache lernen mit Karten

Karten zum Lernen englischer Alltagsbegriffe und -kommunikation mit einfach zu nutzender Layoutvorlage von MeinSpiel

Bei diesem Beispiel sehen Sie eine schöne Erweiterung der einfachen Vokabelkarten: Auf diesen Karten finden Sie über die Vokabel hinaus Phrasen und Zusammenhänge passend zum Thema. Das erweitert nicht nur den Wortschatz, es hilft auch sehr beim Erlangen von Sprachgefühl und Sprachverständnis. Vokabeln werden in ihren Zuammenhängen lebendig.

Zum Steigern von Schwierigkeit und Abwechslung können Fortgeschrittene beginnen, aus den einzelnen Worten und Wortgruppen ganze Sätze und einen kurzen Text zu bilden!

Beispiel eines tollen Kundenprojektes: Lernkarten für Bewegungskurse

Lernen hat nicht nur mit Schule, Weiterbildung oder Berufsqualifikation zu tun – auch in der Freizeit und im Bewegungsbereich gibt es nicht nur wichtige, sondern auch spannende Dinge zu entdecken! Ein schönes Beispiel sind diese Lernkarten, welche Kunden von MeinSpiel für ihre Bewegungskurse entwickelt und bei uns haben drucken lassen:

Die Anatomy Trains in Motion Learning Cards

Hierbei handelt es sich um ein englischsprachiges Set aus 80 Lernkarten, die „dabei helfen sollen,  die integrale Anatomie der Anatomy Trains Körperkarte in Bezug auf body-mind orientierten Bewegungen zu lernen“ (Quelle).

Spielkarten Lernkarten individuell bedruckt

Die Karten von art in motion – vielen Dank, dass wir Ihr Projekt zeigen dürfen!

Mit einem eigenen Anwendungskonzept, in einem großen Format und mit erklärenden Bildern und Texten wurde ein Lernmittel entwickelt, das nachhaltig und hochwertig die komplexen Grundlagen von Anatomie und Funktionalität in Bezug auf Faszien, Bewegung und gezieltes Training vermittelt. Mit dem praktischen Bezug helfen diese Karten nicht nur beim Verstehen – sie unterstützen auch das praktische Training.

All die hier vorgestellten Beispiel der verschiedensten Lernkarten und Kombinationen unterschiedlicher Mittel und Ziele zeigt, wie sinnvoll und individuell passende Lernkarten Menschen jeden Alters beim Lernen mit Spaß und Abwechslung unterstützen können.

Hier können Sie noch mehr über neurowissenschaftliche Erkenntnisse zu erfolgreichem Lernen lesen! Und für Ihre Lernkarten, egal ob für den eigenen Gebrauch oder Ihre Kinder Schüler oder Kunden finden Sie hier die richtige Adresse – vom Einzelstück bis zur Großauflage!