Spielkartenset zum Selbstcoaching

In dieser Reihe stellen wir Spielkarten vor, die sich zu Coachingzwecken einsetzen lassen. Es gibt aber auch Karten, die sich nicht nur in Unternehmen oder für Seminare und Fortbildungen eignen, sondern mit denen sich jeder Einzelne intensiv dem Selbstcoaching widmen kann. Perfekt dafür ist das zauberhafte Spielkarten-Set Die Glücksmädels, das wir heute präsentieren.

Positive Affirmationen für jeden Tag auf bezaubernden Spielkarten

Sobald man die Spielkarten mit den Glücksmädels in die Hand nimmt, zaubern sie ein Lächeln ins Gesicht, so liebevoll und ausdrucksstark hat ihre Schöpferin Carola Firgau von Firgau-art sie gestaltet. Auf 54 Karten tummeln sich ebenso viele zauberhafte Geschöpfe, die irgendwo zwischen Elfen, Feen und ganz normalen Mädchen oder Frauen angesiedelt sind.

„Im Herbst habe ich Gingkoblätter gesammelt, die sahen aus wie Hosen oder Kleider, und schwupps nahmen sie Mädelsgestalten an. Eine war forsch, die andere zaghaft, eine andere wieder fröhlich … so bekamen sie erst Namen und dann Affirmationen dazu. Diese Karten sollen einen Einstieg in den möglichen inneren Wandel zu mehr persönlichen Glück bieten oder kleine feine Begleiter im Alltag sein“, so beschreibt Carola Firgau ihre Inspiration für die Glücksmädels.

Doch wie genau funktioniert das mit dem persönlichen Glück durch diese hübschen Karten?

Zauberhafte Karten - die Glücksmädels

Zeichnungen und Affirmationen als Begleitung im täglichen Leben

Die Bilder und Sätze laden dazu ein, die Karten ganz intuitiv einzusetzen. Auch die Rückseiten, die mit einem selbst gestalteten Mandala verziert sind, strömen bereits Ruhe und Entspannung aus. Wie genau Sie das Spielkarten-Set mit den Glücksmädels anwenden, können Sie also selbst entscheiden.

Eine Methode sieht zum Beispiel wie folgt aus: Sie mischen alle 54 Karten und konzentrieren sich dabei auf eine Frage, die Ihnen am Herzen liegt. Das können berufliche oder private Fragen sein, eine Bitte um eine konkrete Lösung ebenso wie der Wunsch nach einem Gedankenanstoß.

„Soll ich mich für den neuen Job bewerben?“,

„Ist es zu früh, mit meinem neuen Partner in Urlaub zu fahren?“,

„Ich halte es nicht mehr aus – wie gehe ich mit meinem unerträglichen Kollegen um?“

Welche Frage auch immer Sie bewegt, stellen Sie diese im Herzen oder auch laut.

Dann breiten Sie die Karten verdeckt vor sich aus und wählen ohne nachzudenken eine Karte aus. Drehen Sie die Karte um, schauen Sie die Zeichnung an und lesen Sie die Affirmation oder das einzelne Wort. Spüren Sie in sich hinein, welche Resonanz es gibt und was Bild und Affirmation in Ihnen auslösen. Diese Empfindungen und Reaktionen geben Ihnen wertvolle Hinweise, wie Sie selbst zu der Situation stehen und welche Lösungsmöglichkeiten sich anbieten.

Affirmation für den Tag

Sie können es sich auch zur Angewohnheit machen, jeden Morgen das Kartenspiel mit den Glücksmädels zur Hand zu nehmen und nach gründlichem Mischen eine Karte zu ziehen. Nehmen Sie die Affirmation mit in den Tag und denken Sie immer wieder an das Bild oder die Aussage, vor allem dann, wenn Sie auf eine unangenehme oder verzwickte Situation stoßen – vielleicht hilft Ihnen das entsprechende Glücksmädel auf verblüffende Weise weiter.

Ist das Leben denn immer positiv?

Einige Leser denken sich jetzt vielleicht, dass man sich aber nicht immer leicht, schwebend, glückselig oder dankbar fühlt – genau deshalb sucht man ja Rat oder Inspiration in Coachingkarten. Hierzu sagt Carola Firgau:

„Wer mit den Affirmationen Schwierigkeiten hat, weil es im Moment des Ziehens der Karten ja noch nicht so positiv im Leben steht, kann eine Afformation wählen. Dafür setzt man vor den Satz ein Fragewort, also zum Beispiel ‚Warum bin ich ganz im Hier und Jetzt?‘ oder ‚Wie komme ich ganz ins Hier und Jetzt?‘ So gibt man dem Unterbewusstsein die Aufgabe herauszufinden, wie derjenige dahinkommen kann.“

Je mehr Sie sich mit dem Kartenset der Glücksmädels beschäftigen, desto mehr Möglichkeiten, die Affirmationen in Ihr Leben einzubauen, werden sich Ihnen zeigen.

Sie können auch jederzeit in einer kleinen Pause die Karten einfach anschauen und sich von den Glücksmädels in eine positivere Stimmung versetzen lassen.

Woher bekommen Sie das Kartenspiel Die Glücksmädels?

Das Glücksmädels-Kartenset gibt es exklusiv über die Website der Künstlerin Carola Firgau. Hier finden Sie neben weiteren Details zur Bestellung auch noch ein Video, in dem die Künstlerin selbst ihr Kartenspiel vorstellt und noch mehr über die Entstehung und die Anwendung der Karten erzählt.

Haben Sie auch bezaubernde Bilder im Kopf und möchten daraus ein Kartenspiel erschaffen? Oder sind Sie eher ein Fan von ganz klassischen Kartenspielen? Dann erfahren Sie, wie Sie Ihre eigenen Spielkarten gestalten können.