Pokerkarten

Kalkulieren Sie Ihr individuelles Poker-Set ab einer Auflage von 100 Stück.

ab 100 Spiele
Preise kalkulieren
unter 100 Spiele
online bestellen

Individuell

Ihre Motive auf allen Karten

Qualität

Hochwertiger Spielkartenkarton

Flexible Produktion

Jede Auflage ab 100 möglich

Persönlicher Service

Direkter Ansprechpartner für Ihren Auftrag

Konfigurieren Sie Ihr Wunsch-Spiel, und erfahren Sie direkt die Preise

Ihr Poker-Set

Mit individuellem Rückseitenmotiv

Drucken Sie Ihre individuellen Pokerkarten mit Ihrem Logo oder einem anderen Motiv auf den Karten-Rückseiten. Und nutzen Sie die beliebten Karten als langlebiges und wertiges Giveaway!

Beim Poker gibt es zwei Bild- und Format-Varianten: Das französische und das internationale Blatt. Die Spielweise ist jeweils gleich. Beide Varianten umfassen je 52 Pokerkarten mit den vier Farben Kreuz, Pik, Herz und Karo sowie den Karten 2 bis 10, Bube, Dame, König und Ass. Dazu gibt´s in unseren Sets zusätzlich 3 Joker, mit denen Sie die Spiele zum Beispiel als Rommé nutzen können.

Möchten Sie auch individuelle Vorderseiten? Dann kalkulieren Sie hier Ihr Kartenset.

Eckdaten zum Produkt

  • Kartenanzahl: 55 Blatt (52 reguläre Karten + 3 Joker zur Nutzung in anderen Spielen)
  • Format im französischen Blatt: 59x91 mm
  • Format im internationalen Blatt: 63x88 mm
  • Kartenmaterial: 330 gr Spielkartenkarton (turnierfähig)
  • Individualisierbare Rückseiten mit Ihrem Logo oder anderem Motiv
  • Turnierfähig: Hält man die Karten gegen das Licht, sind sie wegen der eingearbeiteten Graphitschicht nicht durchschaubar. als Vorlagen: Deutsch und Englisch

Französisches Blatt

Das französiche Blatt hat ein Kartenformat von 59 x 91 mm. Die Motive stammen aus dem Skat-Blatt.

Internationales Blatt

Das internationale (amerikanische) Blatt hat ein breiteres Kartenformat mit 63 x 88 mm und Motive in einem komplett anderen Stil.

Poker-Regeln und -Geschichte

Beim Poker gibt es eine ganze Reihe von unterschiedlichen Regeln. Wir beschreiben hier eine Variante davon:

Dealer, Blinds und Spielstart

Der Spieler, der die Karten austeilt, ist automatisch der "Dealer". Daneben müssen mindestens zwei weitere Spieler mitspielen. Die beiden Spieler links vom Dealer müssen vor dem Austeilen der Spielkarten ihre Blinds (Spieleinsätze als Small Blind und Big Blind) in den Pot geben. Dann bekommt jeder Spieler verdeckt zwei Spielkarten, die sogenannten Hole-Cards.

Die Einsätze

Während eines Spiels ("Hand") werden bis zu vier Setzrunden im Uhrzeigersinn gespielt. In den einzelnen Runden kann jeder Pokerspieler einen beliebigen Betrag einsetzen. Will man im Spiel bleiben, muss man den jeweils vorigen Betrag begleichen.

Beim Setzen bieten sich folgende Optionen:

  • Check: Hat noch niemand gesetzt, kann man checken und bleibt im Spiel, ohne einen Einsatz zu geben. Wenn aber danach ein Spieler etwas einsetzt, muss dieser Betrag beglichen werden.
  • Bet: Wer als erster dran ist, kann einen beliebigen Betrag setzen. Folgende Spieler müssen diesen Betrag begleichen.
  • Call: Bleibt man mit seinem Einsatz beim Betrag des vorigen Spielers, ist das ein Call.
  • Raise: Wer den Betrag des Vorspielers erhöht, macht einen Raise, der mindestens doppelt so hoch sein muss wie der Vorgänger-Betrag. Die nächsten Spieler müssen diesen Betrag ebenso mindestens begleichen.
  • Fold: Man kann auch aussteigen, das ist dann ein Fold. Alle gesetzten Chips oder Beträge sind damit verloren. Abgeschlossen ist eine Setzrunde, wenn alle Spieler den gleichen Betrag gesetzt haben, oder wenn nur noch ein Spieler übrig ist.

Ablauf der Setzrunden beim Pokern

Der Spieler links vom Big Blind startet die erste Runde mit seinem Einsatz. Am Ende dieser Runde legt der Dealer drei Pokerkarten (den "Flop") offen in die Tischmitte. Die zweite Setzrunde geht los mit dem ersten verbliebenen Spieler links vom Dealer.

Anschließend gibt es einen Turn, und die dritte Setzrunde startet wieder mit dem ersten verbliebenen Spieler links vom Dealer, wie auch die vierte und letzte Runde.

Wer gewinnt?

Gewonnen hat, wer als letzter noch alle Karten in der Hand hat. Dieser Spieler bekommt alle Einsätze aus dem jeweiligen Spiel.

Haben nach vier Setzrunden immer noch mehrere Spieler ihre Karten in der Hand, kommt es zum Showdown. Jeder Pokerspieler muss seine Karten offenlegen, wobei das beste Blatt gewinnt.

Rangfolge der Kartenwerte

Die generelle Rangfolge der Pokerkarten ist: Ass, König, Dame, Bube, 10 bis 2. Daneben gibt es folgende Kombinationen von Karten, sortiert nach Wertigkeit:

  • Royal Flush: 5 aufeinander folgende Karten in der gleichen Farbe von 10 bis Ass
  • Straight Flush: 5 aufeinander folgende Pokerkarten in der gleichen Farbe (egal, wo die Reihe beginnt)
  • Four of a Kind: 4 Karten gleichen Werts (z.B. 4 Damen)
  • Full House: 3 Karten gleichen Werts + 1 Paar eines anderen Kartenwerts. Bei zwei Full House, gewinnt der höhere Drilling.
  • Flush: 5 beliebige Karten gleicher Farbe. Bei zwei Flush, gewinnt der mit der höheren Karte im Flush.
  • Straight: 5 aufeinander folgende Karten, die nicht gleicher Farbe sein müssen.
  • Three of a Kind: 3 gleichwertige Karten
  • Two Pair: 2Paare mit jeweils gleichen Kartenwerten
  • One Pair: 1 Kartenpaar
  • High Card: Hat niemand eine Kombination, gewinnt der Spieler mit der höchsten Karte.

Gestaltungsleitfaden

Für die Gestaltung Ihrer 100%ig individuellen Spielkarten können Sie fast jedes Grafikprogramm nutzen. Sie müssen dabei lediglich unsere Gestaltungsvorgaben beachten.

Welches Druckverfahren für Ihr Spiel zum Einsatz kommt, sollten Sie vor der Gestaltung unbedingt mit Ihrem Projekt-Ansprechpartner klären.

Verpackungen der Kartensets

Jedes Kartenset ist grundsätzlich in Cellophanfolie verpackt oder mit einer Cellophan-Banderole umwickelt. Dazu bieten wir Ihnen folgende Verpackungsvarianten:

Metallbox für Spielkarten

Klarsichtetui

Das Klarsichtetui besteht aus transparentem, festem Kunststoff. Es ist robust und praktisch und damit einer der Spielverpackungsklassiker.

Geeignet für:

Günstige Produktionen. Bei Auflagen bis etwa 7.500 Stück ist das Klarsichtetui die günstige Verpackungsmöglichkeit, außer Sie wünschen nur eine Cellophanierung des Kartensets.

Metallbox für Spielkarten

Metallbox

Die Metallbox wirkt als edle Verpackungsvariante. Sie ist zudem sehr robust und kann auch bedruckt werden.

Geeignet für:

Auflagen bis etwa 500 Stück, da sie hier gegenüber den anderen bedruckbaren Verpackungen i.d.R. am günstigsten ist.

Metallbox für Spielkarten

Faltschachtel

Die Faltschachtel ist eine leichte Spiel-Verpackung aus gestrichenem Chromokarton (GC2) und kann komplett individuell bedruckt werden.

Geeignet für:

Auflagen ab etwa 1.000 Stück. Ab ca. 10.000 Stück ist sie sogar je nach Spiel-Umfang die günstigste Verpackungsvariante.

Metallbox für Spielkarten

Stülpdeckelschachtel

Die Stülpdeckelschachtel ist eine sehr wertige Verpackung aus Hartkarton, der mit einem robusten und bedruckbaren Bezugspapier bezogen wird. Man kennt die Verpackung vor allem aus dem Spielwarenhandel als Verpackung für kleine Mitbringspiele und große Gesellschaftsspiele.

Geeignet für:

Spiele zum Einzelverkauf, denn diese wertige Verpackung ist im handel etabliert und kann auch höhere Endpreise rechtfertigen.

Mehr Details zu den einzelnen Verpackungen finden Sie in den konkreten Angeboten.
Hier anfragen ...

So kommen Sie zu Ihrem individuellen Spiel:

1. Ihr individuelles Angebot

Erhalten Sie ein auf Ihr individuelles Spiel-Projekt zugeschnittenes Angebot. Unser Preis-Kalkulator führt Sie Schritt für Schritt durch die für Ihr Projekt relevanten Produktmerkmale wie beispielsweise Umfang, Farbigkeiten und Verpackung. Dazu können Sie verschiedene Stückzahlen angeben, für die der Preis kalkuliert werden soll. Sie erhalten direkt nach Ihrer Anfrage automatisch ein komplettes Angebot als PDF zugeschickt.


2. Beratung mit persönlichem Ansprechpartner

Wir unterstützen Sie bei Ihrem Projekt in jeder Phase. Haben Sie Fragen zu Ihrem Angebot, oder möchten Sie sich vorab über unsere Möglichkeiten in der Spiele-Produktion informieren, rufen Sie uns gern an, oder schreiben Sie uns. Im Auftrag erhalten Sie eine persönliche Ansprechpartnerin, die Sie von Anfang an bis zur Auslieferung Ihres Spiels begleitet.


3. Gestaltung des Spiels

Für die Erstellung der Druckdaten für Ihr Spiel haben wir einen verständlichen Gestaltungsleitfaden zusammengestellt, der für Sie oder Ihren Grafiker alle nötigen Infos bereitstellt. Suchen Sie noch jemanden für die Gestaltung Ihres Spiels, empfehlen wir Ihnen unsere Partner-Grafikerinnen, die mit den Spezifika der Druckdatenerstellung speziell für Spiele gut vertraut sind.


4. Prepress & Produktion

Ihre fertigen Druckdaten gehen nun in die Prepress (Druckvorstufe), wo Sie für die Druckmaschinen aufbereitet werden. Anschließend produzieren modernste Druckmaschinen Ihr individuelles Spiel. Je nach Produktspezifika und Auflage stehen uns dabei der Digitaldruck und der Offsetdruck zur Verfügung. Die Qualität ist in beiden Verfahren nahezu identisch und im selben Standard wie herkömmliche Spiele, die im Spielwarenhandel erhältlich sind.


5. Lieferung

hre fertigen Spiele werden versandfertig und sicher verpackt. Je nach Umfang der Lieferung erhalten Sie die Spiele per Spedition oder Standard-Versanddienstleister.

Kontakt

Individuelles Angebot erhalten

Preise online kalkulieren

Erhalten Sie automatisch ein Angebot für Ihr Projekt. Dazu bekommen Sie einen persönlichen Ansprechpartner.

Telefon: 040 - 22 86 71 82

Rufen Sie uns einfach an.
Sie erreichen uns Mo. - Fr. 10.00 - 17.00 Uhr.

Schreiben Sie uns eine Nachricht!

Haben Sie Rückfragen zu unseren Angeboten, oder benötigen Sie eine persönliche Beratung?

Vielen Dank für Ihre Nachricht!

Wir bearbeiten Ihr Anliegen wochentags in der Regel binnen 24 Stunden.

Ihre Ansprechpartner

Ihre Ansprechpartner in der Auftragsbearbeitung

Katja

Anna

Dörte

Unsere Kunden